Wärmedämmung: Verklebung

  • Fermacell-Kleber
    Fermacell-Kleber

    Die Fermacork-Platte wird mit dem Fermacell-Kleber (Verbrauch: 2 bis 4 kg/m²) mithilfe einer Zahnspachtel mit einer 5-, 10- oder 15 mm Zahnung, je nach Putzträger, verklebt.Die Untergrundhaftung muss perfekt sein, um jegliche Zirkulation von warmer Luft hinter der Platte zu vermeiden, da dies zur Bildung von Kondenswasser auf der kalten Außenwand führen könnte.
    Der Kleber kann sowohl auf dem Untergrund als auch auf der Platte aufgetragen werden.

  • Positionieren Sie die Platte auf dem Untergrund, indem Sie leichten Druck auf die Platte ausüben, um eine gute Untergrundhaftung zu erreichen. Prüfen Sie mithilfe einer Wasserwaage, ob die Platte gerade ist.
  • Platzieren Sie alle weiteren Platten in der perfekten Postion, um Wärmebrücken zu verhindern.
  • Auftragen der Spachtelmasse mithilfe einer Zahnspachtel

    Verwenden Sie das Fermacell-Selbstklebeband BA 60mm und verspachteln Sie die Fugen in zwei Arbeitsgängen

 

5542_P-Spachteln nah TB FC-Spachtel
Verwenden Sie das Fermacell-Selbstklebeband BA 60mm und verspachteln Sie die Fugen in zwei Arbeitsgängen